Vita

Mein heilberuflicher Werdegang

Roswitha Stegmann

 Von 1990 – 1993 absolvierte ich die  ganztägige Heilpraktikerschule in  Wunstorf.

 1993 erhielt ich die Heilpraktikerzulassung.

 Mein Behandlungsschwerpunkt lag in den  ersten Jahren in der Traditionellen  Chinesischen Medizin.

In der Homöopathie von Samuel Hahnemann fand sich die Ergänzung; und in der heute praktizierten prozessorientierten C4 Homöopathie von Jürgen Becker und Witold Ehrlers die Erneuerung für unser Zeitalter

Um meinen Patienten auch in seelisch-geistiger Weise hilfreich sein zu können, absolvierte ich von 1993 – 1996 eine ganztägige dreijährige Ausbildung in Integraler HalteTherapie, einer prozess- und lösungsorientierten Körper- und Leibarbeit.

In der Integralen HalteTherapie fühlte ich mich „zu Hause angekommen.“

Die Integrale HalteTherapie arbeitet darauf hin, alte Gefühle und Gedanken, Glaubenssätze und Verhaltensmuster, sowie unaufgearbeitete Emotionen zu erkennen, anzunehmen und sie nach eigener Einsicht zu bearbeiten und zu wandeln.

Ich durfte mich in das Wesen vieler Menschen einfühlen, an ihren Ängsten teilhaben; miterleben, wie sie ihren eigenen Lösungsweg fanden, mich freuen, wenn sie zu sich selbst, ihrem ureigenen Wesen zurückkehrten.

Seit 1996 bin ich in eigener Naturheilpraxis tätig und arbeite

seit 2001 zusätzlich mit Gruppen und Seminaren mit der Integralen HalteTherapie.

Die Arbeit ist geprägt von der Idee eine Heil- und Lebensweise
zu fördern, die uns wieder mit uns selbst, unseren Mitmenschen
und unserer Mitwelt verbindet.

IHT

Mitglied bei:

Transition Town

Orte in der Nähe:

Bielefeld | Hannover | Heimsen | Herford | Minden | Neustadt | Nienburg | Petershagen | Porta Westfalica | Stadthagen | Stolzenau | Uchte | Wiedensahl | Wunstorf