IHT Samstage

1. Die Bedeutung der Inneren Haltung

Heimsen, am 28. Oktober 2017   10°° – 16°° Uhr

Haltungen bilden sich aus unseren Erfahrungen
und bestimmen unsere Bewertungen
und wofür wir uns engagieren.
Sie bestimmen unsere Wahrnehmung!

Wir können unsere Haltungen nur verändern,
indem wir neue Erfahrungen machen. (Gerald Hüther)

Dasein – Wie bin ich präsent?
Was für einen Schritt möchte ich gehen/tun?

2. Potentialentfalten mit Herz und Hirn

Verwirkliche deinen Traum!
empfinden   –  halten   –   loslassen   –   dabei sein.
Potentialentfaltung ist für mich die Antwort
auf drängende Fragen unserer Zeit.

Kennst Du die Sehnsucht in Dir?
Was wäre wenn wir unser volles Potential, mit dem wir alle
auf diese Welt gekommen sind, leben könnten?
Was würden wir dann tun?
Wie würden wir dann sein?
Wie finden wir dieses Potential?
Und wie können wir es zur Entfaltung bringen?

Wenn auch Sie den Wunsch in sich spüren, alte Zöpfe abzuschneiden,
um Ihre wahren Begabungen erkennen und leben zu können,
dann freue ich mich auf einen gemeinschaftlichen Weg.

Zwei Workshops mit einer Mischung aus Information,
Erkenntnis, Selbsterfahrung, Humor, Stille und Dynamik.

Info und Anmeldung: Roswitha Stegmann
Telefon: 0 57 68 – 96 07 233

Kosten: € 60,00 pro Samstag

Die Samstage sind praxisorientiert und entwickeln sich zu großen Teilen
aus den persönlichen Bedürfnissen der Teilnehmer.
Die einzelnen Module können hier nur als Beispiel gelten, sie gestalten
und entwickeln sich immer wieder neu, aus der erlebten Notwendigkeit.

  1. Die Bedeutung der inneren Haltung
    Einfühlung und Empathie
    Unser Dasein – Wie bin ich präsent?
    Mein Potential entwickeln – Innere Klärung
    Integrale HalteTherapie – berühren und vertrauen
    Das 4 Schichten Modell – Anpassungen und Abwehrhaltungen
  2. Gefühlsklärung und Bewusstseinsentwicklung
    Kontakt aufnehmen zu unseren Gefühlen und Bedürfnissen.
    Wir lernen uns auf intensive und vertrauensvolle weise selbst kennen.
  3. Die Wiederauferstehung der vergangenen Verletzungen
    subjektive und objektive Wahrnehmung
    Was nicht verarbeitete Geschehnisse der Vergangenheit Heute bewirken
    Die Wunde – der Schutzwall – die Maske
    Das Trauma –  Abwehrhaltung  –   Symptome
    Ersatzhandlungen, Muster, Zwang und Überzeugungen
  4. Konfrontation und Grenze
    Kontrolle – Schutz – Abwehr
    Grenzen bilden – Grenzen achten – Grenzen öffnen
    Respekt und Übergriff
    Liebevoll abgrenzen lernen
  5. Entwicklungsstufen
    Bewusstseinsentwicklung nach Gebser und Wilber
    Die 4 Leiber und 7 Lebenszyklen nach Steiner
  6. Die Kränkung der Seele – Woher kommt Krankheit?
    Was teilt mein Schmerz mir mit?
    Wie entsteht Angst?
    Angst und Zweifel – die großen Energieräuber
    Warum viele gute Ideen nicht in die Tat umgesetzt werden
  7. Gefühlsklärung
    Unerlöste und verworrene Gefühle
    Wohin mit meiner Wut?
    Wut, die krank macht – unterdrückte Wut
    Die eigene Angst vor der Wut – Das zornige Kind in mir
  8. Glaubenssätze und erlernte Verhaltensmuster
    Transformation prägender Botschaften aus der Herkunftsfamilie
    Eigene Glaubenssätze hinterfragen
    Rollenspiel und Ersatzhandlungen – Macht und Ohnmacht – Helfer und Opfer
  9. Warum schmerzt der Körper?
    Ist fehlende Gesundheit ein bewusster Vorgang?
    Was steckt dahinter!
    Ying und Yang Modelle, Licht- und Schattenarbeit
    Schattenintegration: was ist mein eigener Schatten?
    Wo und wie wirkt er?
  10. Potentialentfaltung
    Was bringe ich mit auf die Welt?
    Sich selbst begegnen – die Innere Welt des lebendigen Seins
IHT

Mitglied bei:

Transition Town

Orte in der Nähe:

Bielefeld | Hannover | Heimsen | Herford | Minden | Neustadt | Nienburg | Petershagen | Porta Westfalica | Stadthagen | Stolzenau | Uchte | Wiedensahl | Wunstorf